ludertal-kopfbild

Buchtipp

DAS GEHEIMNIS DER MUMIE

Als Anne und Phillip die Augen wieder öffneten sahen sie eine große Menschenmenge, die auf eine Pyramide zulief. Sie wussten nicht, was diese Menschen dort machten also schauten sie in ihrem Buch nach.  Dort fanden sie heraus, dass das eine Beerdigung von einem großen König  war. Sie folgten der Menschenmenge in die Pyramide. Aber als sie  dort waren, fanden sie die Menschenmenge nicht  mehr. Als sie in die Pyramide gingen, fanden sie aber plötzlich eine Geisterkönigin mit Namen  Hutepi  der sie helfen mussten, Hyroglyphen zu entziffern,  um das Totenbuch zu finden damit sie in das nächste Leben springen konnte. Wenn ihr wissen wollt ob ihnen das gelingt, könnt ihr das Buch ja selber lesen.

 Tipp: Das Buch lässt sich sehr schön lesen und kann auch die kleinen Leser inspirieren.;)

Das Buch gibt es auch in der Mediathek

 Gez. Tino Joachim , R6a

K1600_DSC_0195

 

 

Dusty in Gefahr

Als Paul mit seiner Schwester Carlotta bei einer Nachbarin übernachtet, da seine Eltern auf einem Konzert sind stellen sie mitten in der Nacht fest, dass Einbrecher im Haus gewesen sein müssen. Dusty nimmt sofort Witterung auf und verfolgt die Männer, die beim Eintreffen der Familie die Flucht ergriffen hatten – doch er kann sie nicht mehr stellen. Da es in der letzten Zeit mehrere Fälle dieser Art gegeben hat und die Polizei nicht wirklich weiterkommt, beschließen Paul und seine Freunde, der Bande eine Falle zu stellen. Aber das geht richtig schief – und dann ist auf einmal auch noch Dusty verschwunden! Haben die Verbrecher ihn geschnappt? Paul weiß nur eins: Er muss Dusty retten, denn Dusty ist sein bester Freund…

Ich empfehle dieses Buch, da es spannend und lustig ist.

Gez. Lara- Sophie Ganß, Klasse R6a

k1600_20161207_130959

 

 

Winston- ein Kater in geheimer Mission

„Fassen wir mal zusammen: Ich kann sprechen. Ich kann lesen. Und ich kann auch schreiben, haben wir gerade getestet. Ich kann Englisch, das große und das kleine Einmaleins. Und, jetzt kommt der Knaller: Ich kann sogar Russisch. Zumindest verstehe ich es. Um es kurz zu machen: Ich bin Super-Winston! Ich bin die schlauste Katze des Universums! Ich bin Weltklasse!” So ein Katerleben ist herrlich, findet Winston. Man kann den ganzen Tag gemütlich auf dem Sofa herumliegen und Geflügelleber mit Petersilie futtern. Lecker, was für ein Gaumenschmaus! Doch als Winstons Herrchen (Professor Hagedorn) eine neue Haushälterin einstellt, die mit ihrer Tochter Kira in die Wohnung einzieht, ist es vorbei mit der Ruhe: Kira und ihre Mutter haben nämlich jede Menge Probleme im Gepäck, und bevor sich Winston versieht, steckt er mittendrin in einem echten Kriminalfall und kurz darauf ach du heilige Ölsardine auch noch im Körper eines Mädchens! Hilfe!!!

Das Buch liest sich super gut, da es in der Perspektive des Katers Winston geschrieben ist.

Das Buch ist perfekt für einen sonnigen Frühlingsmorgen am Wochenende!

Am liebsten lese ich das Buch in meinem Lesesessel mit einer Tasse Eistee.

Amelie Schenk R6b

K1600_DSC_0426

 

 

Plötzlich It-girl

Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde

Für mich ist das ein sehr lustiges Buch. Sowohl die sarkastische Art von Anna, als auch die super lustige Geschichte haben mich zum Lachen gebracht. Es ist ein absoluter Blickfänger und würde jedem, egal in welchem Alter oder was man für ein Typ ist, gefallen. Ich finde das Cover wirklich toll!! Der Schreibstil von Katy Birchall ist sehr locker und humorvoll. Man verliert sich in der Geschichte und ich persönlich musste sehr oft lachen! Sie schreibt nicht nur einfache Texte oder Dialoge sondern drückt in ihrem Buch einfach aus, wie es in Wirklichkeit ist. Das heißt, sie schreibt beispielsweise E -mails. Anna ist ein typischer Teenager, der von einer Blamage in die nächste gerät. Jeder wird sich sicher mal in Anna wiederfinden, denn sie ist ein ganz normaler Teenager, dem die peinlichsten Sachen passieren. Normalerweise zieht sich Anna immer gerne mal zurück, aber als ihr Vater sich mit einer sehr berühmten Schauspielerin verlobt, ist sie das neue It-Girl ihrer Schule und die Personen, die sie davor gehasst haben, interessieren sich plötzlich für sie. Unter ihnen ist auch Branden, der beliebteste Junge der Schule, für den Anna heimlich schwärmt. Leider merkt Anna erst zu spät, wer ihre wahren Freunde sind und wer sie nur ausnutzt.

Dieses Buch hat mir einfach super gefallen, da es wirklich der Wahrheit entspricht und sehr lustig geschrieben ist.

Abends wenn man im Bett liegt und noch nicht schlafen möchte, kann man sich das Buch einfach mal schnappen und weiter lesen. Am liebsten möchte man gar nicht mehr aufhören.

 

K1600_DSC_0420

 

 

Weil ich Layken liebe (Colleen Hoover)

Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken nach Michigan, wo sie sich unsterblich in ihren Nachbarn Will verliebt und umgekehrt. Die beiden schweben drei Tage lang auf Wolke sieben. Doch dann bringt der Alltag alles durcheinander. Am Montagmorgen steht Will Layken in der Schule gegenüber allerdings als ihr Englischlehrer! Darf ihre Liebe sein? Will würde seine Existenz gefährden und die Vormundschaft für seinen kleinen Bruder verlieren.  Layken erleidet einen weiteren Schicksalsschlag. Nun braucht sie Will noch mehr als je zu vor.

Ich empfehle diese wunderbare Liebesgeschichte ab der 7. Klasse.

Für einen kuscheligen, perfekten Winterabend!

Gez. Karolin Hejl R7a

 

© Wlad Leirich - Webdesigner